Schreibtischarbeit

Heute steht arrangieren auf dem Programm. Für einen Instrumentalworkshop müssen mehrere Stimmen geschrieben werden.. Das Spannende an dieser Aufgabe ist die Ungewissheit, welche Instrumente dabei sein werden. Also wird es verschiedene Versionen der Stücke geben.

Ausgesucht habe ich mir die Morgenstimmung von Edvard Grieg und Highland Cathedral von Ulrich Roever und Michael Korb. Gänsehaut sollte also vorprogrammiert sein.

Zum Einsatz kommen meine Noten in 10 Tagen bei Music To Go einem tollen Wochenende für alle die Spaß an moderner christlicher Musik haben.

Einen Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.